Gemeinde

Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde
Schwebheim

Gemeindesprengel:
Gernach
Heidenfeld
Hirschfeld
Oberspiesheim
Röthlein
Schwebheim
Unterspiesheim

 

Alte Kirche
Schwebheim wurde 1094 erstmals urkundlich erwähnt. Neueste Ausgrabungen beweisen jedoch, dass das Gemeindegebiet schon wesentlich früher besiedelt war.Um das Jahr 1540 wurde Schwebheim evangelisch. Der Schlossherr Heinrich von Bibra ließ 1576 eine Kirche (heutiger Bibrasaal) errichten. Gleichzeitig wurde ein Pfarrhaus gebaut und der erste Pfarrer berufen. Seitdem ist die Kirchengemeinde Schwebheim eigenständig.

 

Etwa 2650 Gemeindglieder bilden heute die Kirchengemeinde Schwebheim. Zu ihr gehören die evangelischen Bewohner der politischen Gemeinden Schwebheim und Röthlein (mit den Ortsteilen Heidenfeld, Hirschfeld und Röthlein) sowie die der Gemeindeteile Gernach, Ober- und Unterspiesheim der politischen Gemeinde Kolitzheim.

 

Kirche neu

Die Kirche von 1576 dürfte jedoch nicht die erste Kirche an dieser Stelle gewesen sein, denn das Sakramentshäuschen im Turmuntergeschoss zeigt die Jahreszahl 1494. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die alte Kirche zu klein. Der geniale Architekt Olaf Andreas Gulbransson verstand es 1957 den erforderlichen Neubau so mit dem alten Gebäude zu verbinden, dass ein einzigartiges Ensemble entstanden ist. Er hat architektonisch vor Augen geführt, was Aufgabe einer Kirchengemeinde sein muss: Altes und Neues, Tradition und Situation, Einheimische und Neubürger zusammenzufügen.

 



EGZ

Um den Bedürfnissen einer lebendigen und stark wachsenden Kirchengemeinde gerecht zu werden, wurde 1974 das Evangelische Gemeindezentrum (EGZ) am Heideweg 14 in unmittelbarer Nachbarschaft zur katholischen Kirche St. Hedwig erstellt. Eingroßer Teil unserer Gruppen und Kreise findet sich hier zusammen.

 

In den Räumen des Evangelischen Gemeindezentrums (EGZ) am Heideweg 14 treffen sich unsere Gruppen und Kreise.

 

HeideSchlossSchulkind

Unsere Kirchengemeinde hat die Trägerschaft der Schwebheimer Kindertagesstätten. Die Kindertagesstätte in der Heide am Heideweg 16 bietet Platz für drei Gruppen, die Kindertagesstätte am Schloss am Fräuleinsgarten 3 hat zur Zeit vier Gruppen. Die Schulkinderbetreuung Schwebheim in der Schulstraße 20 (Grundschule) bietet ausreichend Platz für ca. 60 Kinder

 

Diakonie

Auch die Diakonie gehört bei uns dazu. In der Schweinfurter Str. 1 hat die Diakoniestation ihr Büro. Die ambulante Pflege vor Ort wird von der Diakoniestation Schweinfurt-Land übernommen, deren Mitglied unsere Kirchengemeinde ist.